kkg mandantenbrief header 2000x659

In ihrem Koalitionsvertrag hat die Ampelkoalition eine Vorschau auf Änderungen im Steuer- und Sozialrecht gegeben, die uns in den kommenden Jahren erwarten, darunter die Anhebung des Mindestlohns und die steuerliche Förderung klimabewussten Handelns. Auch den Bürokratieabbau will die neue Regierung vorantreiben. Weil der Fiskus aber auch Steuerhinterziehung noch konsequenter bekämpfen soll, was üblicherweise mit neuen Dokumentationspflichten und mehr Bürokratie verbunden ist, bleibt abzuwarten, ob in diesem Bereich wirklich ein Fortschritt erzielt wird.

Parallel zu den Koalitionsverhandlungen hat die Bundesregierung die Wirtschaftshilfen in der Corona-Pandemie weiter verlängert.

Hier sind wie immer alle Themen in der Übersicht:

ALLE STEUERZAHLER 
Steuerpläne der neuen Regierungskoalition
Billigkeitsmaßnahmen für die Hochwassergebiete verlängert
Verkauf nach Schenkung ist kein Gestaltungsmissbrauch


UNTERNEHMER & EXISTENZGRÜNDER
Höhere Steuerbelastung ab 2022 für pauschalierende Landwirte
Verlängerung der Corona-Wirtschaftshilfen
Versteuerung von Corona-Hilfen als Betriebseinnahmen
Sonderfälle bei der Abrechnung mittels Gutschrift
Aufbewahrung von Rechnungen
Ausstellung von Impfzertifikaten als freiberufliche Tätigkeit


GMBH-GESELLSCHAFTER & -GESCHÄFTSFÜHRER
Spende an Stiftung als verdeckte Gewinnausschüttung


ARBEITGEBER
Sachbezugswerte für 2022
Meldung der Steueridentnummer für Minijobs ab 2022 Pflicht


ARBEITNEHMER
Anspruch auf erhöhtes Kurzarbeitergeld verlängert



IMMOBILIENBESITZER
Erbschaftsteuerbegünstigung für eine angrenzende Wohnung
Dachreparatur nach Installation einer Photovoltaikanlage 


Bitte beachten Sie auch unsere Fundstellen, die den Informationen des Mandantenbriefes zugrunde liegen. 

 

 

Adresse

KKG Steuerberatungsgesellschaft mbH

Forststraße 8/1
73235 Weilheim an der Teck

Fon: 0 70 23-95 24-100
Fax: 0 70 23-95 24-150

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!